Das war: Comic Con Vienna 2014

Jetzt hat das Wien auch…

eine CCV also eine Comic Con Vienna.

Ich wurde dort eingeladen und hatte erstmals einen eigenen Tisch und einen eigenen Sessel (wobei ich gestehen muss bezüglich eines eigenen Sessels kann ich schon auf eine jahrelange Erfahrung bei anderen Comic-Veranstaltungen verweisen, bezüglich eines eigenen Tisches eher nicht).

Die nachfolgende Bildreportage liest sich als Tagebuch eines topvorbereiteten Zeichners in einer bunten Welt voller Orks, Batmans, Spidergirls mit Maschinenpistolen und vielen mehr.

Vorweg möchte ich sagen, dass sich der Tisch nicht wie befürchtet neben irgendwelchen Toiletten befand und auch nicht hinter der Gardedrobe, sondern eher zentral und direkt angrenzend an einen anderen Tisch, sodass mir gefürchtete Selbstgespräche mit einem Tisch ausblieben und ich stattdessen mich mit dem Besitzer des angrenzenden Tisches unterhalten konnte.

Bildtagebuch eines Tages (eines kurzen Tages 9:25 – 15:59 Uhr) auf der CCV:

comic-con-platz-fertig

9:25 Uhr: Mein Tisch ist fertig aufgebaut (Darstellung ohne dazugehörigen Zeichner weil dieser gerade das Foto macht)

 

 

 

Neue Freunde tauchen auf der Bildfläche auf, leider sind sie zu pixelig, sodass selbst eine rein oberflächige Freundschaft nicht möglich ist

15:57 Uhr: Neue Freunde tauchen auf der Bildfläche auf, leider sind sie zu pixelig, sodass selbst eine rein oberflächige Freundschaft nicht möglich ist

 

Ein Zeichnerkollege in Rüstung und Schwert fühlt sich von den Besuchern bedroht (Batman und ein schwerbewaffnetes Spidergirl (leider nicht im Bild) können Schlimmeres verhindern)

15:58 Uhr: Ein Zeichnerkollege in Rüstung und Schwert fühlt sich von den Besuchern bedroht (Batman und ein schwerbewaffnetes Spidergirl (leider nicht im Bild) können Schlimmeres verhindern)

 

 

 

15:59 Uhr: Ein langer Zeichner-Arbeitstag geht zu Ende, noch ein letztes Mal wird Tisch und Sessel benützt.

15:59 Uhr: Ein langer Zeichner-Arbeitstag geht zu Ende, noch ein letztes Mal wird Tisch und Sessel benützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.